Der 1. Tag war für alle eine grosse Ueberraschung
© bildungshausund hat alle Erwartungen übertroffen! Mehr als 270 Menschen haben nach dem Gottesdienst in Laa den Pilgerweg begonnen. Am Abend sind mehr als 300 in Patzmannsdorf zufrieden angekommen - hier ein "bildhafter Eindruck" für alle, die leider (noch) nicht mitgehen können

Begruessung am Stadtplatz Laa, vor dem schönsten Rathaus des Weinviertels!

© knittelfelder
Vizebürgermeister Stenitzer begrüßte die Pilger auf dem Laaer Stadtplatz!

© knittelfelder
Weit mehr als 300 Personen waren in der früh nach Laa gekommen!

© knittelfelder
Bischofsvikar Dr. Matthias Roch freute sich, dass der Pilgerweg wieder zu einer echten "Volksbewegung" wird!

© knittelfelder
Dechant Dr. Christoph Goldschmidt heisst die Pilger in "seinem" Dekanat willkommen!

Eröffnungsgottesdienst in der Pfarrkirche Laa a d Thaya

© knittelfelder
Die große Pfarrkirche Laa war fast bis auf den letzten Platz gefüllt!

© knittelfelder
Die Priester des Dekanats feierten mit Bischofsvikar Matthias den Eröffnungsgottesdienst!

© knittelfelder
Die Laaer hatten die Pfarrkirche auch mit einem Pilgerkreuz geschmückt!

© knittelfelder
Stellv.Vorsitzende PGR Margit Thenmayer begrüßte die Pilger in der Kirche und erzählte vom regen Pfarrleben in Laa.

Mehr als 270 Personen machten sich anschließend auf den Pilgerweg!

© knittelfelder
Erste Station beim Hanftaler Frauenbild - dort überraschte uns die Blasmusik Hanftal! Danke!

© knittelfelder
Pfarrer Philipp Seer bekommt bei der Frauenbildkapelle eine Pilgerwegtafel überreicht!

Hanftal und Kleinbaumgarten

© knittelfelder
In Hanftal wurden wir von der Stellv. Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates begrüßt!

© knittelfelder
In Kleinbaumgarten war dann die Kirche viel zu klein!

Weiter ging es nach GAUBITSCH!

© knittelfelder
Die Pilgergruppe zieht sich durch das Land - hier vor Gaubitsch!

© knittelfelder
Überall gab es volle - und oft zu kleine - Kirchen für die große Pilgerschar! Hier in der Pfarrkirche Gaubitsch!

© knittelfelder
Pfarrer Christian Wiesinger bekam stellvertretend für das ganze tolle Pfarrteam ein Pilgertafel! Danke für das gute Mittagessen!

© knittelfelder
Nach ein wenig Regen zu Mittag ging es bei herrlichem Wetter weiter!

Die Pfarre Unterstinkenbrunn begrüßte die Pilger beim " 7 Berge Blick "

© knittelfelder
Der Herr Altbürgermeister von Stronsdorf erklärte und die Geologie und die Entstehung dieses Naturdenkmals

© knittelfelder
Danke der Pfarre Unterstinkenbrunn für die ausgezeichnete Raststation!

Vorbei an Oberschoderlee kamen wir nach Stronsdorf

© knittelfelder
Oberschoderlee

© knittelfelder
Die Pfarrkirche Stronsdorf!

© knittelfelder
Ein Juwel in Stronsdorf ist die "Grenzlandorgel" die uns Prof. Toriser erklärte und für die Pilger spielte.

© knittelfelder
Bei Sonnenschein ging es weiter nach Patzmannsdorf!

In Patzmannsdorf fand ein wunderbarer Tag dann seinen Abschluss!

©
Stellv.Vors. PGR Johanna Denner gestaltete mit ihrem Team den schönen Abend mit der Andacht und dem Abschluss im Pfarrgarten!

©
Die Musik begleitete die Andacht - Frau Irene Denner hat uns mit ihrer Stimme begeistert!

© knittelfelder
Das "Würstelteam" hat für die große Menge in Rekordzeit aufgekocht! Danke!

© knittelfelder
Ein guter Tropfen hat alle für die Heimreise gestärkt! Danke!

© knittelfelder
Im Pfarrgarten war es noch lange sehr angenehm!

© knittelfelder
Alt und Jung ist auf dem Pilgerweg unterwegs! Hier Bischofsvikar Matthias mit dem jüngsten Pilger dieses Tages: Tobias Knittelfelder aus Laa (7Jahre alt)! Mit auf dem Tisch auch die Fam. Neustifter und Bezirkshauptmann Hofrat Schütt!

Danke!

Danke allen, die diesen Tag organisiert und vor Ort so toll durchgeführt haben!
Leider ist es nicht möglich alle schönen Eindrücke hier zu zeigen ... bitte um Verständnis!

Am besten ist, man schließt sich der Gruppe einfach an ... so wie es mehr als 170 heute getan haben und so waren am ersten Tag des Weinviertler Pilgerwegs 2005 mehr als 300 Menschen mit Bischofsvikar Matthias Roch unterwegs!

"Zum Glauben braucht man Freunde!" - dies durften wir heute wieder einmal mehr erfahren! Danke! Mögen die nächsten Tage so gut weitergehen! Wir werden es dokumentieren!

Schildern Sie uns Ihre Eindrücke! Nützen Sie unser Gästebuch!

(knittelfelder)



Druckansicht

Zurück